In den ersten 2 Begegnungen hatte es die erste Mannschaft bereits mit Gegnern für die ersten Plätze zu tun. Nun kam bereits der dritte Hochkaräter und ebenfalls wie die Notzinger als Meisterschaftskandidat gehandelter TSV Musberg II als Gast nach Notzingen.

In den Dopplen konnten dann auch nur Grimm/Zinßer mit 3:1 punkten. Das zweite Doppel Rataj/Nöfer war mit 0:3 chancenlos. Im Dritten Doppel hatten es Maier und der für den verletzten Schmid aufgerückte Friedl im fünften Satz in der Hand, unterlagen jedoch unglücklich zu 9:11.

In den Einzeln wurde dann jedoch richtig durchgestartet. Die Spiele im vorderen Paarkreuz wurden jeweils knapp 3:2 von Grimm und Zinßer gewonnen. In der Mitte und Hinten wurden durch Rataj, Nöfer und Maier jeweils ungefährdete Siege eingespielt; lediglich Friedl fand gegen seinen Gegner kein adäquates Mittel und verlor 0:3.

In der zweiten Einzelrunde zeigte das vordere Paarkreuz erneut mentale Stärke und gewann jeweils wieder mit 3:2. In der Mitte versuchte Rataj alles, konnte sich jedoch gegen einen sehr blockstarken Gegner nicht durchsetzen und verlor mit 1:3. Den Schlußpunkt setzte dann jedoch Nöfer, der wie in seinem ersten Einzel aus einem Guss spielte und souverän mit 3:0 gewann.

Damit stand ein etwas überraschendes Endergebnis von 9:4 auf dem Ergebnisblock und die vorherige Niederlage gegen den SF Wernau wurde damit bereits wieder ausgemerzt.

Die Einzelergebnisse gibts hier.

Anstehende Termine

Dez
7

07.12.2022,

Feb
4

04.02.2023, 19:30 - 22:30

Training


Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

!! In den Weihnachtsferien ist die Halle geschlossen (kein Training)!!

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo